moovel-magazin-24-stunden-berlin-im-not-lenny-kravitz-christian-chirrmacher-cc-by-2.0
Entdecken

Ausflug nach Berlin: 7 garantiert gute Tipps für die Hauptstadt

12. Februar 2016

Berlin ist groß. Wer hier neu ist, unterschätzt das oft und verbringt meist ziemlich viel Zeit damit, von A nach B zu kommen. Dabei stehen euch in Berlin alle Verkehrsmittel offen: Das ÖPNV-Netz ist breit ausgebaut, das Carsharing-Angebot ist groß und auch mit dem Citybike erkundet ihr die Stadt problemlos. Also auf in den Großstadtdschungel und neue Sachen entdecken. So könnte der perfekte Tag in Berlin aussehen.

Australisches Frühstück mitten in Berlin

Die Berliner frühstücken gerne spät, dafür lang. In der Melbourne Canteen gibt es täglich bis 16 Uhr Frühstück und die vielleicht besten pochierten Eier, die ihr je gegessen habt. Wer nach den Eggs Benedict noch Platz hat, der gibt sich mit den Ricotta Pancakes den Rest.

Melbourne Canteen | Pannierstraße 57, 12047 Berlin | Öffnungszeiten: Mo – So 10:00 – Ende. Frühstück 10:00 – 16:00

Spaziergang über das Tempelhofer Feld

Während des kalten Krieges Landeplatz für die Rosinenbomber, heute die vielleicht spektakulärste Großstadt-Brache weltweit: Der ehemalige Flughafen Tempelhof. Hier kann man das Gelände per Fahrrad erkunden, Minigolf spielen oder einfach nur mitten auf alten Landebahnen stehen und die unbebaute Ebene um einen herum genießen.

Tempelhofer Feld | Eingänge über Tempelhofer Damm, Columbiadamm und Oderstrasse | Öffnungszeiten abhängig von der Jahreszeit: im Sommer etwa 6:00 – 22:00, im Winter 7:30 – 17:00 Uhr

moovel-magazin-24-stunden-berlin-patrik-tschudin-cc-by-2.0

Foto: untitled von Patrick Tschudin, CC BY 2.0

Mittagspause über den Dächern der Stadt

Der Klunkerkranich ist eine Mischung aus Berliner Biergarten, Sonnendeck und urbanen Gemüsebeet. Das wirklich besondere aber ist die Aussicht: Die Bar liegt er ganz oben auf dem Parkdeck der Neuköllner Arkaden und bietet einen unvergleichlichen Blick über die Stadt. An schönen Tagen kann es voll werden und um dem sicherheitsbedingten Einlassstopp vorzubeugen, solltet ihr schon vor 14 Uhr dort sein.

Klunkerkranich | Karl-Marx-Strasse 66, 12043 Berlin | Öffnungszeiten: Do + Fr 16:00 – 01:30, Sa + So 12:00 – 01:30 Uhr

moovel-magazin-24-stunden-berlin-klunkerkranich-marcus-grbac-cc-by-sa-2.0

Foto:  Klunkerkranich von Marcus Grbac, CC BY 2.0

Kaffee und Käsekuchen im Five Elephant

Fast täglich öffnen neue Cafés in der Hauptstadt. Aber einen besseren Kaffee und einen fluffigeren Käsekuchen – neudeutsch: Cheesecake – als im fünf Jahre alten Five Elephant zu finden, ist nicht leicht. Am Wochenende dort ein Platz zu ergattern, leider auch nicht.

Five Elephant | Reichenberger Str. 101, 10999 Berlin Kreuzberg | Öffnungszeiten: Mo – Fr 8:30 – 19:00, Sa + So 10:00 – 19:00 Uhr

Antikmarkt am Tiergarten plus Siegessäule und Brandenburger Tor

Schnäppchen wird man auf dem Antikmarkt am S-Bahnhof Tiergarten kaum machen, aber das gilt eigentlich für alle Berliner Flohmärkte. Die starke Nachfrage nach Vintage treibt überall die Preise hoch. Dafür gibt es hier ein paar wirklich abgefahrene Antiquitäten und Trödel. Noch dazu sind Siegessäule, Schloss Bellevue und Brandenburger Tor nur ein paar Gehminuten. Dann hat man auch die Klassiker gesehen.

moovel-magazin-24-stunden-berlin-berlin-troedelmarkt-blowing-puffer-fish-cc-by-2.0

Foto:  Berlin – Trödelmarkt von Blowing Puffer Fish, CC BY 2.0

Antik- und Trödelmarkt | Straße des 17. Juni, 10623 Berlin | Öffnungszeiten: Sa + So 10:00 – 17:00 Uhr

Die beste Pizza außerhalb Roms

Das Il Casolare und seine drei Ableger I Due Forni, Ritrovo und Piazza Bra machen eine Pizza, bei der selbst Italiener schwach werden. Hier geht es eher rustikal zu und feingeistige Tischdekoration sollte man nicht erwarten. Dafür fließt die ganze Aufmerksamkeit der Besitzer in die Pizza und darauf kommt es schließlich an.

I Due Forni | Schönhauser Allee 12, 10119 Berlin | Öffnungszeiten: Mo – So 12:00 – 24:00

moovel-magazin-24-stunden-berlin-west-berlin-in-mist-sascha-kohlmann-cc-by-sa-2.0

Foto: West Berlin in Mist von Sascha Kohlmann, CC BY-SA 2.0

Draftbeer und Shuffleboard

Das Kaschk in Berlin Mitte schwimmt auf der aktuellen Draftbeer-Welle und serviert euch frisch gezapft zahlreiche Biersorten. Sein Bier trinkt man am besten im Keller an einem der beiden Shuffleboard-Tische, die man stündlich mietet. Aber Vorsicht, beides kann süchtig machen.

Kaschk | Linienstraße 40, 10178 Berlin | Öffnungszeiten: Mo – Do 8:00 – 2:00, Fr 8:00 – 3:00, Sa 10:00 – 3:00, So 10:00 – 1:00

Natürlich hat Berlin noch viel mehr zu bieten und wahrscheinlich lauft ihr zwischendurch noch an hundert anderen coolen Ecken vorbei. So oder so: Viel Spaß!

 

Beitragsbild: I’m not Lenny Kravitz von Christian Schirrmacher, CC BY 2.0

SCHLAGWORT
Andere Leser haben sich auch für diese Artikel interessiert: