Entdecken

Butter bei die Fische – Die besten Fisch-Restaurants in Hamburg

25. April 2016

Die Hamburger lieben Fisch: edlen Wildlachs genauso wie geräucherte Sprotten, die auf dem berühmten Fischmarkt besser weggehen als frische Flunder – und natürlich einschließlich Kopf gegessen werden. Frischen Fisch erkennen die Hanseaten am feinen, aber nicht „fischigen“ Geruch, am festen Fleisch und den klaren Augen des Tieres. Bei der Zubereitung achtet ein guter Koch oder Poissonnier, wie der für den Fisch zuständige Mitarbeiter im Restaurant heißt, auf ausreichend Butter in der Pfanne und serviert das Filet unbedingt „glasig“ und niemals „durch“.

Die Hansestadt bietet zwischen Elbe und Alster zahlreiche exzellente Anlaufstellen mit Delikatessen aus Fluss und Meer für jeden Geschmack. Butter bei die Fische: Das sind die besten Fischrestaurants in Hamburg.

Alt Helgoländer Fischerstube

A post shared by @natalicherry78 on

In der Fischerstube besinnt sich der Fischkoch auf Bewährtes und serviert fast ausschließlich Klassiker. Genau so und nicht anders müssen Labskaus und Hamburger Pannfisch – früher Fischreste, heute panierte Filets – in Senfsauce schmecken. Eine absolute Empfehlung ist auch der Stint, der im Frühjahr in der Elbe gefangen wird und unbedingt tagesfrisch gegessen werden sollte.

Alt Helgoländer Fischerstube | Fischmarkt 4 a-c, 22767 Hamburg | Öffnungszeiten: Mo – So 12:00 – 24:00, Küche bis 22 Uhr

Das Seepferdchen

Die Speisekarte von guten Fischrestaurants wechselt ständig. Schließlich sind sie auf den Tagesfang der Fischer angewiesen. So auch im Seepferdchen: Die Karte ist bis auf ein paar Klassiker wie den leckeren Fischburger „Seepferdchen Style“ sehr übersichtlich. Das ist kein Problem: Der „Catch of the Day“ lässt sich bedingungslos empfehlen.

Das Seepferdchen | Große Elbstrasse 212, 22767 Hamburg | Öffnungszeiten: Mo – Sa 12:00 – 15:00 Uhr und 18:00 – 22:00 Uhr

Hummer Pedersen

Inga kalorier…

A post shared by Martin Kylvag (@kylvag) on

Beim Fischhändler Hummer Pedersen kaufen auch zahlreiche Spitzenköche aus Hamburg und Umgebung ein. Danach machen viele noch einen Abstecher in das angeschlossene Bistro für eine Auster oder ein Stück des Hummers, dem der Händler seinen Namen verdankt. Die Qualität hat natürlich ihren Preis, aber eine bessere ist schwer zu finden.

Hummer Pedersen | Große Elbstrasse 152, 22767 Hamburg | Öffnungszeiten: Mo – Sa 12:00 – 18:00 Uhr

Jellyfish

Etagère! Je t'aime! #seafood #etagere #eiweisoverdose #fridayishighday #itzitzitz

A post shared by Franziska Braun (@moinfranz) on

Ausnahmsweise nicht direkt am Hafen, sondern im Bezirk Sternschanze gelegen, punktet das Jellyfish mit Produkten aus nachhaltiger Fischerei: Nur leinengeangelter Fisch aus Wildfang kommt hier auf den Teller. Das äußert sich auch im Preis, aber die berühmte Seafood Etagere mit vielen frischen Köstlichkeiten ist jeden Cent wert. Es gibt sie allerdings nur auf Vorbestellung, also unbedingt rechtzeitig planen.

Jellyfish | Weidenallee 12, 20357 Hamburg | Öffnungszeiten: So – Do 18:00 – 22:00 Uhr, Fr + Sa 18:00 – 22:30 Uhr

 

Die höchste Dichte an guten Fisch-Restaurants findet man in Hamburg natürlich am Hafen: Dort sitzen beispielsweise noch das Fischereihafen Restaurant und Henssler & Henssler mit modernen Sushi-Variationen. Wer sich also nicht entscheiden kann oder will, der fährt einfach mit dem Auto oder Fahrrad am Hafen entlang – und wenn es nur für ein kleines Fischbrötchen ist.

SCHLAGWORT
Andere Leser haben sich auch für diese Artikel interessiert: